Allgemeine Teilnahmebedingungen

  1. Die Teilnahme an Veranstaltungen des VÖWA ist für seine Mitglieder grundsätzlich kostenlos. Die Teilnahme ist jedoch nur bei vorheriger Anmeldung möglich. Etwaige notwendige Kostenbeiträge durch das Mitglied werden in der Einladung zur jeweiligen Veranstaltung gesondert angeführt. Personen, welche einen etwaigen Kostenbeitrag nicht leisten, können nach Ermessen des jeweiligen zuständigen Landesleiters von der Veranstaltung ausgeschlossen werden.
  2. Soweit nicht anders angeführt, ist die Teilnahme für Angehörige von Mitgliedern möglich. Jedoch behält sich der Verband vor, insbesondere für Veranstaltungen, welche ein beschränktes Teilnahmekontingent aufweisen, von Angehörigen und Nichtmitgliedern eine Teilnahmegebühr zu verlangen. Diese wird für die jeweilige Veranstaltung gesondert in der Einladung bekannt gegeben.
  3. Die durch das Mitglied am Anmeldeabschnitt angegebene Emailadresse wird ausdrücklich nur zur Übersendung einer etwaigen Anmeldebestätigung sowie zur Information über Änderungen der Veranstaltung und für verbandsspezifische Informationen verwendet. Die Emailadresse wird ohne vorherige Einholung einer Erlaubnis durch das Mitglied nicht an Dritte weitergegeben.
  4. Die Anmeldung zu einer Veranstaltung kann entweder über das Anmeldeformular zur jeweiligen Veranstaltung auf der Website des Verbandes, mittels Fax des am Postweg oder via PDF übermittelten Anmeldeformulars oder mittels Email erfolgen. Eine Teilnahme bei Übermittlung der Anmeldung auf dem Postweg durch das Mitglied kann aus organisatorischen Gründen nicht grundsätzlich als verbindlich angesehen werden.
  5. Der Landesgruppenleiter der jeweiligen Landesgruppe kann auch Nichtmitglieder des Verbandes nach eigenem Ermessen zu Veranstaltungen zulassen, sofern dies dazu dient, dem potenziellen Mitglied einen Eindruck über den Verband zu vermitteln.
  6. Ist aufgrund eines beschränkten Teilnahmekontingents bei Veranstaltungen die jeweilige Veranstaltung bereits ausgebucht, so kann der Teilnehmer auf eine Warteliste gesetzt werden. Davon wird der Teilnehmer in Kenntnis gesetzt.
  7. Der Rechtsweg für die Teilnahme an und die Bewirtung im Rahmen von Veranstaltungen ist grundsätzlich ausgeschlossen.
  8. Mit der Teilnahme an der Veranstaltung unterwirft sich das Mitglied oder der Gast den Anweisungen des Veranstalters und der jeweiligen Landesleitung des Verbandes. Bei ungebührlichem Verhalten wird der Besucher von der Veranstaltung verwiesen. Nichtmitglieder oder nicht zur Veranstaltung angemeldete Mitglieder können ebenfalls von der Veranstaltung verwiesen werden.
  9. Für die Garderobe oder für Wertgegenstände übernimmt der Verband bei Veranstaltungen prinzipiell keine Haftung.
  10. Der Verband und seine Organe haften nicht für Sachschäden oder Schäden an der Gesundheit, die sich der Besucher selbst beim Verzehr des Buffets oder der Einnahme von Getränken selbst zufügt oder die ihm durch Dritte zugefügt werden.
  11. Der Verband haftet nicht für etwaige Unfälle, welche während der Abhaltung einer Veranstaltung geschehen, sofern dem Verband nicht grobe Fahrlässigkeit nachgewiesen werden kann.
  12. Bei Nichterscheinen ohne vorherige Abmeldung eines Mitgliedes kann dieses nach Ermessen der jeweiligen Landesleitung ermahnt und für andere Veranstaltungen gesperrt werden.
  13. Nach Ermessen der jeweiligen Landesleitung kann eine Anmelde- und/oder Teilnehmerliste im Kreise der Mitglieder und auf der Webseite des Verbandes veröffentlicht werden. Der Gast einer Veranstaltung willigt durch seine Teilnahme an einer Veranstaltung ein, dass im Rahmen der Veranstaltung erstellte Fotos im Rahmen des Verbandes, auf der Webseite des Verbandes und im Wirtschaftskurier - dem periodisch erscheinenden Printmedium des Verbandes - veröffentlicht werden dürfen.
  14. Durch die Anmeldung zur Veranstaltung werden die Allgemeinen Teilnahmebedingungen akzeptiert.