VÖWA LandesgruppeSalzburg


  • Nachlese Jahresauftakt 2016 Krimpelstätter
    14.03.2016 17:35 bis 14.04.2016 17:35
    Salzburg

    Am 1. März 2016 waren alle VÖWA Mitglieder der Landesgruppe Salzburg zum Jahresauftakt im Salzburger Traditionsgasthaus Krimpelstätter am Müllner Hügel geladen.

    Nach einem Apero beim Get together begrüßte Landesleiter VÖWA-Vizepräsident Dr. Michael Populorum die anwesenden Gäste, die sich recht zahlreich in der gemütlichen Stube des Krimpelstätters eingefunden hatten.

    Zuerst gab der Landesvorsitzende einen kurzen Rückblick über das vergangene Jahr 2015, wo die Landesgruppe wiederum zahlreiche Veranstaltungen für ihre Mitglieder organisierte, nämlich wie folgt:

    Jahresrückblick 2015 Veranstaltungen 20.1.2015: Vortrag DDr. Stupka „Wehrpflicht versus Berufsheer“. Aktuelle Entwicklungen. Gemeinsam mit OGS (Danke an Präsident Oberst Dr. Erwin Seeauer)

    1. Jänner 2015: Offizieller Jahresauftakt in der Sky Bar Hotel Imlauer
    2. Mai 2015: VÖWA Verbandstagung mit Generalversammlung in St. Pölten (als Ersatz für Kärnten).
    3. Mai 2015: Führung durch die PMU – Paracelsus Medizinische Privat-Universität Salzburg (Danke an Mag. Gebhard Fritz für die Vorbereitung)
    4. Juli 2015: Ein Sommerabend im Franziskaner Klostergarten. Dieser herrlich laue Sommerabend bei Speis´und Trank in dieser herrlichen Stadtlandschaft wird vielen in langer Erinnerung bleiben (Danke an Mag. Helmut Nocker für die Unterstützung)
    5. September 2015: Ihre „goldrichtige“ Geldanlage: Ertragschancen statt Zinsdiät. Gemeinsam mit der Oberbank. (Danke an Direktor Dr. Erwin Seeauer)
    6. September 2015: Vortrag Oberstleutnant Bock: „Einsatz in der Ostukraine, Dezember 2014 bis Juni 2015". Gemeinsam mit OGS
    7. Oktober 2015: Vortrag Oberst dhmfD Mag. Dr. Otto NADERER, Landesverteidigungsakademie/Institut für Strategie und Sicherheitspolitik: Die Ukraine, Russland und die NATO. Eine Analyse vielfältiger Beziehungen. Gemeinsam mit OGS.
    8. Dezember 2015: Besuch des Adventmarkts in St. Jakob am Thurn.

    Anschließend gab Dr. Populorum den Mitgliedern eine kurze Lagebeurteilung zur aktuellen Situation des VÖWA in Salzburg und im Bundes-VÖWA. Die Mitgliederzahl war leicht gesunken in Salzburg, aber unter dem Bundes-Durchschnitt. Zum 1.1. 2016 hatte die LG Salzburg 134 Mitglieder (-7 im Vgl. zum Vorjahr), der VÖWA gesamt 791 Mitglieder(-73). Dr. Populorum sprach daraufhin auch kurz die geplante Aktion „Mitglieder werben Mitglieder“ an, die für heuer österreichweit geplant ist.

    Die Situation der Landesgruppen Kärnten und Vorarlberg wurde angesprochen, wozu sich auch VÖWA-Aufsichtsratsvorsitzende Dr. Heidemarie Leitner zu Wort meldete und berichtete.

    Auch die Finanzsituation sprach Landesleiter Dr. Populorum an und betonte, dass heuer 2016 das letzte Jahr sein darf, wo die Landesgruppen zu 100% ihre Beiträge nach Wien abliefern müssen, um die Kosten des Bundes-VÖWA (u.a. Generalsekretariat in der Teinfaltstraße) zu tragen. Ab 2017 müssen wieder 50% der Beiträge in die Landesgruppen fließen, denn diese sind es ja, die für die Mitglieder Veranstaltungen organisieren die auch Geld kosten. Und die Mitgliedsbeiträge sollen nicht gehortet werden sondern wieder an die Mitglieder zurückfließen.

    Danach gab der Landesleiter eine kurze Vorschau 2016 (1. HJ):

    1.3. Jahresauftakt Krimpelstätter mit Neuwahlen und Bestellungen Di 5. April 2016: Bio Wäscherei Einy in Siezenheim, Betriebsbesichtigung

    1. Mai 2016: Brigadier Waldner Vortrag über den Kosovo. Gemeinsam mit OGS

    Freitag 20. Mai 2016: Vortrag Mag. Heinz Dorn (VÖWA Mitglied in Tirol, ehem. Chef der Kripo Innsbruck und Bundesheeroberst): Völkerwanderung, Landnahme und Bedrohung durch den Islamischen Staat

    11./12. Juni: VÖWA Verbandstagung in Innsbruck mit Neuwahlen. 36. Wirtschaftsakademikertag. Thema: "Europa der Regionen – grenzüberschreitende Zusammenarbeit –Zentralismus in Österreich". "Zentralismus – Föderalismus oder Zerfall". In Innsbruck wird vor allem die große Frage sein, wer hinkünftig Präsident des VÖWA sein wird. Hier berichtete Dr. Heidemarie Leitner in ihrer Funktion als Aufsichtsratsvorsitzende kurz über die Tatsache, dass bis dato niemand offiziell in Wien seine Kandidatur bekanntgegeben hat.

    Juli: Geplant Besuch einer Veranstaltung im Zusammenhang mit dem Jubiläumsjahr „200 Jahre Salzburg bei Österreich“

    Für den Herbst 2016 gib es bereits zahlreiche Ideen für weitere Veranstaltungen. Darüber und über Details der Veranstaltungen im 1. HJ werden die Mitglieder wieder rechtzeitig per E-Mail informiert.

    Dann stand der Programmpunkt Neuwahl an.

    Landesleiter Dr. Populorum bekräftigte, sich nochmals der Wahl stellen zu wollen und auch alle anderen Funktionäre würde gerne weitermachen. Daraufhin übernahm Wahlleiter Mag. Helmut Nocker die Regie und wickelte souverän das Procedere der Wahl ab, welches auch kurz war, weil alle Mitglieder dafür votierten, offen und en block abzustimmen.

    Da neu alte Team VÖWA Salzburg nahm ihre Wahl bzw. Bestellungen an und zeigt sich wie folgt:

    Landesleiter Dr. Michael Populorum, der auch gebeten wurde, sich wieder als Vizepräsident in Wien zur Verfügung zu stellen.

    Vorstandsmitglied Mag. Gebhard Fritz

    Aufsichtsrat Dr. Heidemarie Leitner und Claus Trilety, wobei auch dafür votiert wurde, dass sich Kollegin Dr. Leitner wieder als Aufsichtsratsvorsitzende zur Verfügung stellen soll

    Die 2 Rechnungsprüfer werden wie bisher Mag. Romana Thiem und Mag. Hannes Panzl sein.

    Anschließend lud die LG Salzburg ihre Mitglieder und Begleitung zum 3-Gang Menü: Suppen: Wiener Suppentopf oder Karotten-Ingwer Suppe Hauptgang: Wiener Schnitzel mit Kartoffeln und Salat, oder Rostbraten vom Pinzgauer Jungstier, dazu Kartoffelpüree und Salat, oder Spinatknödel in brauner Butter mit Parmesan und Salat Nachspeise: Sacher mit Schlag oder Topfenpala

    Zwischen Hauptgang und Nachtisch vollzog der neu gewählte Landesleiter die Ehrungen, wobei 10 Mitglieder für 20-jährige Treue die Treuenadel in Silber samt Urkunde erhielten sowie 1 Mitglied für 60-jährige Mitgliedschaft die Ehrennadel in Gold. Nicht anwesenden Mitgliedern werden die Nadeln und Urkunden zugeschickt.

    Goldene Ehrennadel für 60 Jahre Mitgliedschaft beim VÖWA: Dipl. Kfm. Helmuth Beranek

    Silberne Ehrennadel für 20 Jahre Mitgliedschaft beim VÖWA: Mag. Margit Baumgartner Mag. Wolfgang Goricnik Ing. Dr. Franz F. Gugenberger KR Dipl. Ing. Wilfried Haertl Dipl. Vw. Mag. Dr. Baldur Hopfgartner Mag. Dr. Markus Mayrhofer Mag. Dr. Wolfgang Reitsamer Mag. Christiane Sallmann Mag. Wolfgang Werner MMag. Horst Wittauer

    Die Landesgruppe gratuliert den Geehrten recht herzlich!

    Aufsichtsratsvorsitzende Dr. Heidemarie Leitner berichtete den Anwesenden, dass Vorstandsmitglied Mag. Gebhard Fritz bei Ihr seine Bereitschaft deponiert hatte, für den Fall der Fälle – dass nämlich niemand das Amt des Präsidenten des VÖWA übernehmen möchte – er sich dafür zur Verfügung stellen würde. Die Anwesenden goutierten das mit starkem Beifall und somit wird Dr. Leitner bei der nächsten Vorstandssitzung in Graz den Vorstand davon offiziell in Kenntnis setzen auch aus dem Gesichtspunkt heraus, dass etwas mehr Bewegung hinsichtlich der anstehenden Neuwahlen in Tirol kommen möge.

    In geselliger Runde klang die VÖWA-Auftaktveranstaltung beim Krimpelstätter gegen 23 Uhr aus.

    Protokoll und Fotos: Dr. Michael Alexander Populorum, VÖWA Landesleiter Sbg. e.h.


Zurück