VÖWA LandesgruppeNiederösterreich


  • Agenda Austria 2020
    Top Event ++ Donau-Universität Krems ++ AudiMax
    29.05.2017 08:30 bis 29.05.2017 20:30
    Donau-Universität Krems

    MO 29.05.2017, 08h30
    Dr. Karl-Dorrek-Straße 30, 3500 Krems a.D.

    Fr. LH-Stv. Mag.a Johanna Mikl-Leitner, Herr BM Dr. Wolfgang Brandstetter, Hr. Bmstr. Prim. Dr. Reinhard Resch und Rektor Mag. Friedrich Faulhammer werden die 6. Agenda Austria 2020 eröffnen. Fr. Sts. Mag.a iur. Muna Duzdar wird in Rahmen ihrer Keynote die Rolle des Staates in und der Digitalisierung in der Bereitstellung von Services für BürgerInnen und Unternehmen darstellen. Fr. Mag.a Heidrun Strohmeyer (BMB) stellt die Digitalisierungsstrategie des Bildungsministeriums vor. Hr. MR Ing. Mag. Alfred Ruzicka (BMVIT) spricht über das Angebot des Staates im Zuge der Digitalisierung Österreichs.

    Am Abend führt der weltbekannte Architekt und Karikaturist „Ironimus“ Prof. Dipl.-Ing. Gustav Peichl den traditionellen Business-Talk mit BM Mag. Thomas Drozda (Bundesminister für Kunst und Kultur, Verfassung und Medien).

    Programm

    08:30: Check in, Begrüßungskaffee

    09:00: Begrüßung und Eröffnungsworte: Rektor Mag. Friedrich Faulhammer (Donau-Universität Krems), Bürgermeister Prim. Dr. Reinhard Resch (Stadt Krems), LH-STV. Mag.a Johanna Mikl-Leitner (Land Niederösterreich), Bundesminister Dr. Wolfgang Brandstetter (Bundesministerium für Justiz).

    09:45: Keynote: Staat und Digitalisierung: Teilhabe und Services für alle BürgerInnen und Unternehmen. Sts. Mag.a Muna Duzdar (Staatssekretärin für Diversität, Öffentlichen Dienst und Digitalisierung).

    10:00: Keynote: Schule 4.0 – die Digitalisierungsstrategie des Bildungsministeriums. GL.in Mag.a Heidrun Strohmeyer (Bundesministerium für Bildung).

    10:15: Impulsreferat: Impulsreferat: Innovation-Ökosystem für den Staat im digitalen Zeitalter. Univ.-Prof. Mag. Dr. Peter Parycek, MAS, MSc (Donau-Universität Krems).

    10:30: Impulsreferat: Digitale „Evolution“ oder „Revolution“ im Gesundheitswesen? Wo stehen wir und was bringt die nahe Zukunft? Univ.-Prof. MMag. Dr. Gottfried Haber (Donau-Universität Krems).

    10:45: Kaffeepause

    11:15: Digitale Interaktion mit intelligenten Engagementlösungen. Dipl.-Ing. Werner Plessl (Hewlett Packard Enterprise).

    11:40: Ist Ihre Spende tatsächlich steuerlich absetzbar? Sicherheit für SpenderInnen und Spendenorganisationen ab dem Jahre 2018 als Beispiel für die effiziente Digitalisierung der Prozesse zwischen Wirtschaft und Staat". Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung).

    12:05: Das Angebot des bmvit im Zuge der Digitalisierung Österreichs. MR Ing. Mag. Alfred Ruzicka (Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie).

    12:30: „Best of“ Digitalisierung am Beispiel einer hochsicheren Veranstaltungs-Lösung im Öffentlichen Sektor. Michael Steindl (Liland IT).

    12:50: Mittagspause

    13:50: Podiumsdiskussion: Digitalisierung der Prozesse in Wirtschaft und Staat. Chancen und Risiken. Braucht es Regulierungsmaßnahmen?

    • SC Mag.a Angelika Flatz (BKA) - Sektion III (Öffentlicher Dienst und Verwaltungsinnovation)
    • SC Mag. Michael Kloibmüller (BM.I) - Sektion I (Präsidium)
    • SC Dipl.-Kfm. Eduard Müller (BMF) - Sektion I (Präsidialsektion)
    • SC Dr. Gerhard Popp (BMF) - Sektion V (Informations- und Kommunikationstechnologie, E-Government)
    • SC Mag. Andreas Reichhardt (BMVIT) - Sektion III (Innovation und Telekommunikation)
    • SC Dr. Matthias Tschirf (BMWFW) - Sektion I (Unternehmenspolitik)

    Moderation: Martin Gebhart (Chefredakteur Niederösterreichische Nachrichten)

    14:50: Kaffeepause

    15:20: e-Government und die Digitale Transformation. Alte und neue Herausforderungen treffen aufeinander. Ing. Roland Ledinger (Bundeskanzleramt).

    15:40: hBOX: die Österreichische Antwort auf Dropbox & Co – Datenmanagement und Filetransfer unter Berücksichtigung der EU Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGV). Wolfgang Mader (Huemer Data Center).

    16.00: Kritisieren Sie den Öffentlichen Sektor noch, oder verändern Sie ihn schon aktiv mit? Möglichkeiten zur Ideenfindung in Wirtschaft und Staat. Mag. Alexander Chvojka (ITdesign).

    16.20: „Roadmap to Sucess“ – Wertschöpfungsmanagement im Zeitalter der Digitalisierung. Günther Voitl (Quality Finance).

    16:40: Kaffeepause

    17:10: Herausforderungen der digitalen Transformation. Mikel Gindy (Cisco Systems Austria)

    17:30: Digitalisierung im Gesundheitswesen. Status quo und Blick in die Zukunft. Manfred Pascher, CMC (MP2 IT-Solution)

    18:30: Besuch der aktuellen Ausstellung "Eduard Thöny" im Karikaturmuseum.

    19:30: Business-Talk „Zur Person“: BM Mag. Thomas Drozda (Bundesminister für Kunst und Kultur, Verfassung und Medien) im Gespräch mit Prof. Dipl.-Ing. Gustav Peichl (Architekt und Karikaturist „Ironimus“).

    Teilnahme:

    Kostenlose Teilnahme ausschließlich nach Online-Anmeldung auf der Webseite zur Konferenz:

    Programm: www.austria2020.at/Agenda
    Anmeldung: www.austria2020.at/Anmeldung


Zurück