VÖWA LandesgruppeNiederösterreich


  • Auf Herbst verschoben: Wirtschaftsreise Znaim
    Denn das Gute liegt so nah
    29.06.2017 08:00 bis 29.06.2017 22:00
    Abfahrt Bushaltestelle Volkstheater

    WIRD AUF HERBST VERSCHOBEN


    DO 29.06.2017, 08h00
    Abreise Bushaltestelle Volkstheater

    Die Besonderheit von Znaim ist bereits durch seine Lage gegeben. Die Stadt erhebt sich auf einem riesigen Felsen oberhalb der Thaya (tschechisch Dyje), wo die letzten Ausläufer der Böhmisch-Mährischen Höhe allmählich in das Flachland der Thaya-Schwarza-Talsenke übergehen. Bevor wir die Stadt erkunden, besichtigen wir die Firma Egston in Znaim.

    Egston mit ihrem Holding Sitz in Eggenburg gehört zu den erfolgreichsten internationalen Anbietern von induktiven Bauelementen, Automotiv-Komponenten und High-Tech-Kabelsystemen. Im Jahr 1992 wurde das Werk in Jemnice und 1994 das Werk in Znomo gegründet und die Produktion in den Jahren 1996 bis 2000 von Österreich verlagert. Wir bekommen einen Einblick in Innovation, Kompetenz und jahrzehntelange Erfahrung.

    Nach dem Mittagessen fahren wir mit dem Bummelzug durch Znaim. Während der Fahrt bewundern wir die bekanntesten Sehenswürdigkeiten der historischen Stadt.

    Anschließend besuchen wir die Firma Suncone. Sie bietet ein sehr breites Sortiment an Waffeltüten und -dekoration in verschiedensten Formen und Größen an. Dazu zählen Eisbecher, Waffelschalen, Röllchen und Dekorwaffeln, hergestellt ohne Zusatz von genmodifizierten Rohstoffen.

    Im betriebseigenen Eissalon erwarten uns namhafte Wirtschaftsvertreter zur Podiumsdiskussion. Das Thema „Denn das Gute liegt so nah“ beleuchtet die Erfahrungen mit dem Einstieg in den tschechischen Markt.

    Die letzte Station vor der Rückreise nach Wien ist ein Fest der Sinne im Weingut „Werner Grolly“ im Retzer Land.

    Tagesablauf

    08:00
    Abfahrt mit dem Bus vom Volkstheater (Wien)
    09:30
    Besichtigung Egston Znaim
    12:00
    Mittagessen im Hotel Bermuda
    13:30
    Stadtführung in deutscher Sprache während der Fahrt mit dem Bummelzug
    15:00
    Besichtigung Firma Suncone
    16:00
    Podiumsdiskussion im Eissalon: „Denn das Gute liegt so nah“. Erfahrungen mit dem Einstieg in den tschechischen Markt
    17:30
    Rückfahrt nach Österreich
    18:30
    Jause am Weingut Grolly, Obermarkersdorf
    21:00
    Rückfahrt nach Wien

    Teilnahme:

    Anmeldung bis spätestens 15. Juni 2017 mittels elektronischem Anmeldeformular (siehe unten). Eine Teilnahme ohne vorherige Anmeldung ist nicht möglich. VÖWA-Mitglieder zahlen 20 Euro, Nichtmitglieder bezahlen 40 Euro. Die Busfahrt, die Fahrt mit dem Bummelzug , die Stadtführung , die Besichtigungen und die Jause am Weingut Grolly sind im Preis inkludiert. Das Mittagessen ist von den Teilnehmern zu bezahlen. Mindestteilnehmer 20 Personen.

    Progamm als PDF:

    Programm zum Download


Zurück