VÖWA LandesgruppeTirol


  • Exkursion zum BMW-Werk in München

    Am 23.März haben 15 Mitglieder der VÖWA Tirol und der „Frau in der Wirtschaft“ eine eintägige Fahrt nach München unternommen um dort unter sachkundiger Führung eines Hausangehörigen das BMW-Werk zu besichtigen.

    In Augenschein genommen wurden dabei nicht nur die Montagestrecken für alle aktuell produzierten BMW-Modelle, sondern auch die außerordentlich interessanten Lackierungsverfahren, die übrigens nur unter besonderem Schutz des werkseigenen Sicherheitsdienstes besichtigt werden können.

    Das besondere Interesse der Teilnehmer hat selbstverständlich dem BMW-Museum gegolten, in denen PKW- und Motorradmodelle zu sehen sind, die man heutzutage allenfalls nur noch bei Oldtimerrennen zu Gesicht bekommt. Darunter die legendären PKW´s der Baureihen 3(1930), 315 (1934) und 328(1936), aber durchaus auch neuere Rennwagentypen. Dem männlichen Teil der Besuchergruppe haben es selbstverständlich die klassischen BMW-Motorräder angetan, darunter sogar ein auf Hochglanz gebrachtes BeiwagenKrad aus dem 2. WK.

    Das BMW-Werk zu besichtigen ist eine richtige Bereicherung, nicht nur für Auto- und Motorradfreaks, sondern für alle, die an der technischen und historischen Entwicklung des Kraftfahrsportes der letzten 80 Jahre interessiert sind.

    Der Dank aller Teilnehmer gilt der Organisatorin, der Landesvorsitzenden Frau Mag. Zollner, die nicht nur für deb perfekten Ablauf sondern auch für die kalorische Versorgung der Teilnehmer verantwortlich gezeichnet hat.

    H. Dorn


Zurück