VÖWA LandesgruppeWien


  • Israel nach dem Krieg
    Allgemeine und wirtschaftliche Situation
    23.11.2006 18:30 bis 23.11.2006 21:00
    Wien

    Israelitische Kultusgemeinde
    Seitenstettengasse 4
    A-1010 Wien

    Welche realistischen wirtschaftlichen Chancen nach dem jüngsten Krieg zwischen Israel und dem Libanon bestehen für Österreichische Unternehmer?

    Viele international tätige Unternehmen scheuen den Wirtschaftsstandort Israel, obwohl dieser wie kein anderer in dieser Region entwickelt und die gleichen positiven Wirtschaftsdaten liefert, wie ein Land in Mitteleuropa. Israel ist ein faszinierender Technologie- und Forschungsstandort, welches in der aktuellen Berichterstattung stark untergeht.

    Lernen Sie Israel von einer anderen Seite kennen und diskutieren Sie mit uns über die aktuelle wirtschaftliche und gesellschaftliche Lage. Viele Personen reisen für diesen Abend extra aus Israel an. Lassen Sie sich das nicht entgehen!

    Über die Situation in Israel werden Sie informiert von:

    S.E. Dan Ashbel – Botschafter des Staates Israel
    Dr. Ben Segenreich – Korrespondent
    Mr. Micha Harish – ehem. Wirtschaftsminister Israels
    Dr. Gabriel Lansky – Präsident AICC (Austrian Israeli Chamber of Commerce)
    Yoram Gilady – Handelsattachee Israels

    Im Anschluss an die Veranstaltung wird zu einem kleinen, koscheren Buffet eingeladen.

    Anmeldung:

    Bis spätestens 22.11.2006. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist aufgrund der leichten Sicherheitsstufe unabdingbar.

    Einladung:

    Download als PDF

    Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an Dr. Christian Th. Jirik mittels Email an christian.jirik@voewa.at.


Zurück