VÖWA LandesgruppeWien


  • Rebranding – Strategien zur effektiven Markenführung
    Top-Podium zur Neuformulierung von Markenstrategien
    10.03.2009 18:30 bis 10.03.2009 21:00
    Wien

    Beletáge des Palais Eschenbach
    Eschenbachgasse 11 1010 Wien
    DI 10.03.2009, 18h30


    Marken haben bekanntlich eine hohe Relevanz für den Unternehmenserfolg und leisten dafür mit einer branchenspezifisch unterschiedlichen Intensität einen zentralen Beitrag. In den vergangenen Jahren entstanden oft durch Mergers und Acquisitions große Herausforderungen an Unternehmen ihre Markenstrategie neu zu formulieren, differenzierungsstarke Images bei den Stakeholdern aufzubauen und die Positionierung am Markt zu stärken. Bei vielen Konzernen sind Mehrmarkenportfolios entstanden, gleichzeitig gilt es Kannibalisierungseffekte abzuwehren und größtmögliche Synergiepotenziale auszuschöpfen.

    Im Rahmen dieser Top-Podiumsdiskussion beleuchten wir Herausforderungen, Learnings, Erfolgsfaktoren, Kosten und Potenziale eines Rebranding-Prozesses.

    Lernen Sie direkt von den Profis, die erfolgreiche Marken vertreten und Erfahrungen mit Rebranding-Prozessen gesammelt haben. Im Anschuss stehen Ihnen die Podiumsgäste bei einem Gläschen Wein sehr gerne für individuelle Fragen zur Verfügung.

    Am Podium diskutieren:

    Michael Krammer (CEO der Orange Austria Telecommunication GmbH)
    Peter Drobil (Werbeleiter der Unicredit Bank Austria AG, Präsident Österr. Marketinggesellschaft)
    o.Univ.-Prof. Alfred Taudes (Institutsvorstand an der Wirtschaftsuniversität Wien)
    Ing. Christian Reichinger, MSc (Marketingleiter der Bäckerei Mann)
    Mag. (FH) Kurt Hofer (Geschäftsführer von Klosterquell "Dreh und Drink")

    Moderation: Dr. Peter F. Mayer (Herausgeber u. Chefredakteur Telekom Presse u. pfm-Magazin)


    Einladung:

    Download als PDF


    Video zur Podiumsdiskussion:

    Reaktionen der Gäste:


    Bilder zur Podiumsdiskussion:


Zurück