VÖWA LandesgruppeWien


  • Österreichisches EinkaufsForum 2009
    Kooperationsveranstaltung mit dem BMÖ
    07.10.2009 18:00 bis 09.10.2009 15:00
    Wien

    Raiffeisen Forum
    Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen Platz 1
    1020 Wien
    07.-09.10.2009


    Für unsere VÖWA-Mitglieder konnten wir als Kooperationspartner des heurigen Österreichischen Einkaufsforums im Raiffeisenforum einen 30%igen Nachlass aushandeln. VÖWA-Mitglieder zahlen statt 1.390 Euro somit nur 970 Euro Tagungsgebühr.

    Achtung: Bis 31.08. zahlen Sie außerdem nur 824,50 Euro (Frühbucherbonus)


    Das Programm im Detail:

    Tag 1 Mittwoch, 07. 10 2009

    18:15 Begrüßung und Eröffnung
    18:30 "Bricht Europa in zwei Teile? Gefährdet die Krise Europas Einheit?" - Dr. Franz Fischler, Präsident Ökosoziales Forum Europa
    20:00 Welcome - Dinner

    Tag 2 Donnerstag, 08.10. 2009

    09:15 Die Wirtschaft Europas nach 2010 - Dr. Herbert Paierl, Magna Cosma
    10:00 Österreichs Wirtschaftsentwicklung nach 2010 - Zahlen, Daten, Fakten - Dr. Ewald Walterskirchen, WIFO
    10:40 Strategische Unternehmensführung im wirtschaftlich schwierigen Umfeld - Dr. Harald Sommerer, AT&S, Leoben
    11:20 Kaffeepause
    11:40 Wie Sie Ihre Wertschöpfungskette an veränderte Absatz- und Beschaffungsmärkte flexibel anpassen - Prof. Dr.Claus Gerberich, Gerberich & Partner, FH-Worms
    12:20 Best Practise im Einkauf - Instrumente die greifen Werner Kalbfuß, carl Zeiss AG
    13:00 Mittagessen
    14:30 - 18:00 diverse, parallel laufende Expertenforen zu Best Practise im Einkauf in schwierigen Zeiten 18:20 Wie gefährdet ist der Standort Österreich durch Kürzungen von privaten und öffentliche Forschungsausgaben (öffentlich zugänglich) - Dr. Knut Consemüller, Vorsitzender des Rates für Forschung und Technologieentwicklung
    19:00 Verleihung des Supply Excellence Award 2009 - Laudatio: Prof. DI Dr. Michael Zeuch
    20:30 Dinner

    Tag 3 Freitag, 09.10. 2009

    09:00 Lieferanten steuern - Lieferverträge an die veränderten Auftragslagen anpassen - Dr. Thomas Weiland, H.Butting 09:40 Strategisches Beschaffungsmanagement in wirtschaftlich schwierigem Umfeld - Dietmar Dresp, Andritz AG
    10:20 Kaffeepause
    10:40 Aktuelle Herausforderungen an das Supply-Chain Management - Univ. Prof. Dr. Wolfgang Stölzle, Universität St. Gallen (HSG)
    11:20 Die Welt danach – welche neuen Werte brauchen wir wirklich? - Prof. Dr. Holger Rust, Professor für Wirtschaftssoziologie, Publizist und Konsulent, Hamburg
    12:00 Expertenpanel: Die Welt danach – braucht Europa eine neuen Ordo-Liberalismus? die Ökonomie nach dem Crash - Moderation: Dkfm. Milan Frühbauer
    13:30 Helfen Konjunkturprogramme aus der Krise - Gerd Kerkoff, Kerkoff Consulting, Düsseldorf
    14:10 Mittagessen


    Informationen zum BMÖ:

    Der BMÖ – Bundesverband für Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik in Österreich – ist ein unabhängiger Verband von aktiven, engagierten Vertretern der Bereiche Einkauf, Materialwirtschaft und Logistik aus angesehenen österreichischen Unternehmen. Zu seinen Aufgaben zählen die Stärkung der einkäuferischen, materialwirtschaftlichen, logistischen Kompetenzen und Leistungsfähigkeit seiner Mitglieder, die fachliche Weiterentwicklung der Funktionen Einkauf, Materialwirtschaft und Logistik in den Unternehmen sowie die Vertretung der Interessen seiner Mitglieder (Einzel- und Firmenmitglieder).

    Weitere Informationen ...


    Einladung und Programm:

    Download als PDF


    Anmeldung:

    Anmeldung bitte ausschließlich über Webseite des BMÖ: Anmeldung

    Bitte melden Sie sich als BMÖ-Mitglied an, wenn Sie VÖWA-Mitglied sind. Es gelten die Teilnahmebedingungen des BMÖ.


Zurück