VÖWA LandesgruppeWien


  • Wirtschaft und Staat
    Agenda Austria 2020
    10.04.2012 09:00 bis 10.04.2012 20:00
    Eschenbachgasse 11, 1010 Wien, Belétage

    Highlight dieser Veranstaltung ist der VÖWA-Talk "Zur Person" mit BM Dr. Maria Fekter (Bundesministerium für Finanzen) und Gouv. Univ.-Prof. Dr. Ewald Nowotny (Oesterreichische Nationalbank) im Gespräch mit Dkfm. Helmut Hanusch (Generalbevollmächtigter der Verlagsgruppe News).

    Das effiziente Zusammenspiel zwischen Österreichs Wirtschaft und der Öffentlichen Hand zu stärken wird immer wichtiger. Gerade in Zeiten der Eurokrise und Schuldenbremse ist es ein Gebot der Stunde, dass beide Sektoren voneinander lernen und sinnvoll zusammenarbeiten.

    Im Rahmen der Agenda Austria 2020 „Wirtschaft & Staat“ soll dieses Verständnis verstärkt und weiter ausgebaut werden.

    Vertreter der Stadt Wien, des Bundeskanzleramts, des Österreichischen Städtebunds, der Oesterreichischen Nationalbank, des Bundesministeriums für Finanzen, des Bundesministeriums für Wirtschaft, Familie und Jugend, des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie, des Bundesministeriums für Justiz sowie des Bundesministerium für Inneres werden anwesend sein.

    Bitte entnehmen Sie das Programm der Agenda Austria 2020 samt Vorträgen und Präsentationen der Veranstaltungsseite www.austria2020.at.


    Programm 10. April 2012:

    08:30
    Check in, Begrüßungskaffee

    09:00-09:30
    Begrüßung und Eröffnungsworte durch OSR Dr. Thomas Weninger, MLS (Generalsekretär Österreichischer Städtebund), Fr. KommR Margarete Kriz-Zwittkovits (Präsidentin Österreichischer Gewerbeverein), Ing. Dipl.-Kfm. Dipl.-Vw. Dr. Christian Th. Jirik (Vizepräsident des Verbandes Österreichischer Wirtschaftsakademiker)

    09:30 - 09:50
    Keynotes
    E-Government Service und Kooperation mit der Wirtschaft - Ing. Roland Ledinger (Bundeskanzleramt - Leiter IKT-Strategie des Bundes, Präsident der Arbeitsgemeinschaft für Datenverarbeitung)

    Das E-Government-Leistungsangebot für die Wiener Wirtschaft – Status und Ausblick - OSenR Dipl.-Ing. Johann Mittheisz (Magistratsdirektion der Stadt Wien - CIO der Stadt Wien)

    10:00 - 10:40
    Was bringt die Auslagerung des Forderungsmanagements? Chancen für den öffentlichen Sektor und der Privatwirtschaft durch effiziente Geschäftsprozesse - wohin geht der Trend? Dipl.-Kfm. Thomas Hampf (IS Inkasso)

    10:40 - 11:10
    Kaffeepause und Business-Gespräche

    11:10 - 11:50
    Sichere Kommunikation zwischen Wirtschaft und Staat im Zeitalter von "WikiLeaks" und "Anonymous" - Ist ein sicheres Dokumentenmanagement überhaupt noch möglich? - Hr. Josef Weissinger (Entwicklungsleiter Soroban Creative Solutions)

    11:50 - 12:10
    Cloud Computing und Thin Clients: Erfolgreiche Kosteneinsparung und Erhöhung der Sicherheit am Beispiel der Stadt Bergheim und der Caritas - Julian Meier (IGEL Technology)

    12:10 - 12:30
    Statistik und Wirtschaft - Öffentliche Informationen als Entscheidungsgrundlage. - Dr. Konrad Pesendorfer (Statistik Austria)

    12:30 - 12:50
    FUPOL – das neue Forschungsprojekt für Regierungen und politische Organisationen. Neuer Ansatz zur Verarbeitung politischer Bürgermeinungen unter Einbezug innovativer Kommunikationskanäle. Mag. Robert Hornacek (Qualysoft)

    12:50 - 13:50
    Mittagspause und Business-Gespräche

    13:50 - 15:00
    Podiumsdiskussion: Die wirtschaftliche Bedeutung von Services des Bundes für Österreichische Unternehmen - Was bringt die Zukunft?

    • OSenR Dipl.-Ing. Johann Mittheisz (Magistratsdirektion der Stadt Wien - CIO der Stadt Wien)
    • SC Hermann Feiner (Bundesministerium für Inneres - Leiter Sekt. IV - Service und Kontrolle)
    • SC Dr. Gerhard Popp (Bundesministerium für Finanzen - Leiter der Sektion V - IT, Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit)
    • SC Dr. Clemens Auer (Bundesministerium für Gesundheit - Leiter Sektion I - Gesundheitssystem, zentrale Koordination)
    • SC Dr. Matthias Tschirf (Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend - Leiter Sektion Unternehmen)
    • Dr. Martin Schneider (Bundesministerium für Justiz - Leiter der Abteilung Rechtsinformatik)
    • MinR Ing. Mag. Alfred Ruzicka (Bundesministerium für Verkehr, Innovation u. Technologie - Abt. II/Infra 7)

    Moderation: Mag. Peter Rauhofer (Geschäftsführer "public" - Das Österreichische Gemeindemagazin)

    10:40 - 11:10
    Kaffeepause und Business-Gespräche

    15:30 - 16:00
    Die Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien - Ihr Mehr[wert]-Partner - Mag. Michaela Rammel (Raiffeisen Landesbank Niederösterreich Wien)

    16:00 - 16:30
    Von der Technik zur Information – Der Wandel der Informationstechnologie im Zeitalter der Eurokrise und Verwaltungsreform. Was bedeutet das für Österreichs Unternehmen und dem öffentlichen Sektor? - Dipl.-Ing. Alexander Lichtneger (Hewlett Packard)

    16:30 - 17:30
    Beratungsgespräche und Business Matchmaking nach vorheriger Online-Anmeldung im Rahmen der Themeninseln

    17:30 - 19:00
    VÖWA-Talk "Zur Person": BM Dr. Maria Fekter (Bundesministerium für Finanzen) und Gouv. Univ.-Prof. Dr. Ewald Nowotny (Oesterreichische Nationalbank) im Gespräch mit Dkfm. Helmut Hanusch (Generalbevollmächtigter der Verlagsgruppe News)


    Programm:

    Programm zur Agenda Austria 2020


    Anmeldung online: Anmeldung zur Agenda Austria 2020 am 10.04.

    Anmeldung mittels Email: Email


    Anmeldungen bitte bis spätestens 05. April 2012. Eine Teilnahme ohne vorherige Anmeldung ist nicht möglich. Unvollständig ausgefüllte Anmeldungen können leider nicht berücksichtigt werden. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Teilnahme erfolgt nach den Teilnahmebedingungen der Agenda Austria 2020.

    Ab einem Anmeldestand von 200 Personen ist eine Anmeldung auch innerhalb der Anmeldefrist nicht mehr möglich. Wir empfehlen daher eine rasche Anmeldung.


Zurück